Piercing Studio2018-08-20T14:50:25+00:00

Zone – Piercing Studio & Store

Piercing Studio Braunschweig

In unserem frisch renovierten Piercing Studio erfüllen Janna und Lars auch ungewöhnliche Piercing Wünsche. Neben den Klassikern in Nase, Lippe und Bauchnabel stechen die beiden auch Cheeks, Snakebites, Dermal Anchor oder verschiedene Intimpiercings. Alles erfolgt in einem professionellen Studio mit den höchsten Standards in Hygiene und Qualität. Nachsorge und Wechselservice gehören neben einer Pflegeaufklärung und hochwertigem Piercingschmuck dazu.

Der Piercing-Store in der ZONE ist die perfekte Ergänzung zum hauseigenen Piercing Studio und garantiert euch neben der enorm großen Auswahl auch eine fachliche kompetente Beratung. Zu den Standards im Piercingschmuck gesellen sich die einen oder anderen Besonderheiten in Form, Material oder Farbe. So gehören Holzplugs, Sondergrößen bis 50mm für Tunnel und Plugs, vergoldeter Piercingschmuck und viele andere extravagante Schmuckstücke zum Sortiment des Shops.

Piercing Preise:

Lobe (Ohrloch)

Helix, Tragus, Rook, Conch, Daith, Snug, Madonna, Medusa, Ashley, Eskimo, Lippenbändchen,  Nostril, Bauchnabel, Augenbraue

Zunge, Septum, Industrial, Brustwarze, Bridge, Dermal Anchor

– Christina, Klitoris Vorhaut, Labien, Diana, Triangle, Nefertiti, Zungenbändchen, Surface Piercing

Prinz Albert, Hafada, Dydoe, etc.

Prinz Albert (ab 3mm Schmuckstärke)

Ampallang, Apadravya

2x Labien (Angebot)

Janna & Lars

Piercing Studio Team

Janna
JannaPiercerin
Janna ist der weibliche Pol des Studios und für die kleinen, aber feinen Piercings zuständig. Besonders knifflige Wünsche, die viel Feingefühl erfordern, setzt sie mit ihren filigranen Händen gekonnt um. Und auch, wenn ihr am Einsetzen eures neusten Schmuckstücks verzweifelt, könnt ihr euch gerne an sie wenden, um dieses wechseln zu lassen. Ausführliche Beratung ist Janna´s oberstes Gebot und geduldig steht sie euch Rede und Antwort. Für jeden Kunden wird sich also stets so viel Zeit genommen, wie dieser auch benötigt!
Lars
LarsPiercer
Spezialist Lars Hintze aus Lübeck konnte in den mittlerweile 15 Jahren seiner Tätigkeit nur die besten Referenzen sammeln und erfüllt euch jeden Piercingwunsch. Auch “Bridge”, “Cheeks” und Spezialwünsche im Intimbereich bei ihr und ihm werden von Lars professionell umgesetzt. Ihr könnt euch sogar wahre Piercingmeisterwerke von ihm stechen lassen, wie z.B. die mittlerweile bekannten “Corsagen”, oder auch großflächige Motive, wie beispielsweise Sterne, die aus einer Vielzahl von Surface-Piercings zusammengestellt werden!

Du hast Fragen zum piercen ?

Du hast Fragen oder möchtest Dich einfach informieren? Dann zögere nicht und vereinbare noch heute einen Termin mit Uns.

Bitte beachte unsere Datenschutzerklärung.


Piercing Pflegeanleitung

Wenn du dich lange an deinem neuen Piercing erfreuen möchtest, solltest du unbedingt die nachfolgenden Anweisungen beachten! Dabei ist noch hinzuzufügen, dass jeder Piercer im Laufe seiner langjährigen Tätigkeit andere Erfahrungen gesammelt hat, also wirst du u.U. auch von jedem Studio unterschiedliche Tipps bekommen.

Um stets auf der sicheren Seite zu sein, solltest du dich jedoch immer an die Anweisungen halten, die dein Piercer dir für das von ihm gestochene Piercing mit auf den Weg gegeben hat, denn nur so kannst du dir sicher sein, alles richtig gemacht zu haben und bei eventuellen Komplikationen nicht “selbst Schuld” zu sein.

Erste Regel: Finger weg! Die meisten Entzündungen entstehen durch den Kontakt mit Bakterien der eigenen (oder gar fremden) Finger!
Ein Piercing braucht so wenig Bewegung wie möglich, daher nicht schieben oder drehen! Festwachsen kann dort absolut nichts, dies ist ein weit verbreiteter Irrglaube. Sobald der Stichkanal vollständig ausgeheilt ist, lässt sich das Piercing ganz normal bewegen. Bis dahin würdest du jedoch durch das ständige Bewegen lediglich den Heilungsprozess verzögern, da dabei jedes Mal der Stichkanal aufgerissen wird.

  • Desinfiziere in den ersten 4 Wochen dein Piercing 2 Mal täglich (nicht öfter, um ein Einweichen des Stichkanals zu vermeiden) mit einem schleimhautverträglichen alkoholfreien Desinfektionsspray (Prontolind oder Octenisept). Anschließend ein Mal täglich, bis das Piercing komplett verheilt ist, danach lediglich nach Bedarf.

  • Falls sich eine Kruste um den Stichkanal bilden sollte, ist diese mit dem Spray oder lauwarmen Wasser einzuweichen und anschließend vorsichtig mit einem fusselfreien Wattestäbchen zu entfernen. Nicht pulen! Alles, was sich nicht sofort ablösen lässt, fällt beim Duschen ab, wenn es soweit ist.
  • Während der ersten 4-6 Wochen kein Schwimmen, Baden, Solarium oder Sauna!
  • Du darfst ganz normal duschen, solltest aber darauf achten unparfümierte ph-neutrale Seife (z.B. Sebamed) zu verwenden und anschließend mit klarem Wasser nachzuspülen.
  • Achte außerdem darauf, keine verschmutzte oder das Piercing einengende Kleidung zu tragen.
  • Auf Jod basierende Produkte (wie Betaisadona) oder jene, die Fett enthalten (z.B. Bepanthen) sind für Piercings ungeeignet. Es kann zu Reaktionen mit dem Schmuck kommen und den Stichkanal verstopfen. Alkoholhaltige Präparate (wie Kodan oder Softasept N) dürfen nicht bei Entzündungen angewendet werden. Alkohol ist eine Entzündungsstimulanz!
  • Anfänglich solltest du aufgrund der Verträglichkeit ausschließlich “echten” Schmuck (also aus Titan oder PTFE) tragen, verzichte also möglichst das erste Dreivierteljahr auf das Tragen von Piercingschmuck aus Chirurgenstahl, da dieser nickelhaltig ist!
  • Der Schmuck ist die ersten Monate unbedingt im Sichtkanal zu belassen!

Piercen ist Vertrauenssache

Und da der Beruf des Piercers nach wie vor (noch) kein staatlich anerkannter Ausbildungsberuf ist, liegt es leider in dessen eigenen Ermessen, worauf er bei seiner Arbeit besonderen Wert legt. Unser Studio ist bereits seit über 10 Jahren fester Bestandteil der Piercingszene in Brauschweig und Umgebung, weswegen wir auf einen weitreichenden Erfahrungsschatz zurückblicken dürfen. Oberstes Gebot ist es jedoch für uns, sich nicht darauf auszuruhen, sondern stetig nach Optimierung zu streben. In Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft für Piercing (DGP) besucht unser Team regelmäßig Seminare in Köln, um stets auf dem neusten Stand zu bleiben

was die Themen Wundmanagement, Sachkunde, Hygiene und Piercing im Allgemeinen angeht. Stichprobenartige Besuche des Gesundheitsamtes und halbjährliche mikrobiologische Laboruntersuchungen auf die Funktionsfähigkeit unseres Dampfsterilisators, sowie die Selbstverständlichkeit der Benutzung von Einwegmaterialien, gewährleisten einwandfreie hygienische Verhältnisse im Piercingstudio für die Sicherheit unserer Kunden. Zudem ist unser fachkundiges Team vertraut im Umgang mit “Problemsituationen”, Fortbildungen zur Ersten Hilfe werden regelmäßig vorgenommen, sodass ihr euch selbst im Ernstfall in sicheren Händen wissen könnt.

TATTOO to GO

Kontakt:Zone Piercing&Tattoo&Tattooentfernung

Langerhof 2 E 38100 Braunschweig

Phone: 0531-16636

Piercing to Go 02.07.2018

Ein neuer Montag für ein neues “Piercing to go”? Lars pierct euch wie immer OHNE Termin!

Kontakt:

Phone: 0531-4737837

Termine

Verkaufsoffener Sonntag 
am 28. Januar 2018
von 13:00 – 18:00 Uhr geöffnet

Verkaufsoffener Sonntag
am 6. Mai 2018
von 13:00 – 18:00 Uhr geöffnet

Verkaufsoffener Sonntag
am 30. September 2018
von 13:00 – 18:00 Uhr geöffnet

Verkaufsoffener Sonntag
am 4. November 2018
von 13:00 – 18:00 Uhr geöffnet

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?