ZONE – Piercing Studio & Store

Piercing Studio Braunschweig

Im hauseigenen Piercingstudio erfüllen die Piercerinnen Janna und Franzi nahezu all eure Piercingwünsche. Neben den Klassikern in Nase, Zunge und Bauchnabel gibt es schier endlose Möglichkeiten, sich die Ohren schmücken zu lassen. Aber auch das Setzen von Oberflächenpiercings wie Dermal Anchor und verschiedenste Piercings im Intimbereich gehören zu ihrem Repertoire.
Sofern ein Wunsch, z.B. aus anatomischen Gründen, abgelehnt werden muss, finden sich im intensiven Beratungsgespräch häufig kreative Lösungen, mit denen schließlich alle glücklich sind! Höchste Standards in Sachen Hygiene und Schmuckqualität gehören selbstverständlich genauso dazu wie die Aufklärung vorweg und die anschließende Nachsorge.

Der Piercing-Store in der ZONE ist die perfekte Ergänzung zum separatem Piercingstudio und garantiert euch neben der enorm großen Auswahl an Piercingschmuck auch eine fachlich kompetente Beratung. So gehören Sondergrößen in außergewöhnlichen Stärken & Durchmessern, Piercingschmuck aus solidem Gold und echte Schmucksteine zum Sortiment des Shops. Darüber hinaus bieten wir die größte Auswahl an raffiniert designten Titanstücken der Region, welche wir vor Ort in nahezu allen Farben des Regenbogens anodisieren können – dies ermöglicht ein breit gefächertes Spektrum an Designs und goldenen Schmuck auch für den Ersteinsatz!

Jetzt Online Termin buchen

Piercing Pauschale (inkl. Standardschmuck):

Schlichte Kugeln aus Titan in der Farbe eurer Wahl wären inklusive. Von dezenten Glitzersteinen bis hin zu den ausgefallensten Modellen ist gegen entsprechenden Aufpreis jedoch nahezu alles möglich! Dein Traumschmuckstück wird unmittelbar vor deinem Termin sterilisiert, sodass es dein frisches Piercing von Tag eins an zieren kann!

Lobe (Ohrloch)

Helix, Tragus, Rook, Conch, Snug, Madonna, Medusa, Ashley, Eskimo, Lippenbändchen,  Nostril, Augenbraue, …

Zunge, Septum, Brustwarze, Daith, Bauchnabel

Industrial, Bridge, Demal Anchor

Intim, Surface

Prinz Albert

Ampallang, Apadravya

Janna & Franzi

Piercing Studio Team

Janna
JannaPiercerin
Janna geht als dienstälteste Piercerin mit dem Zahn der Zeit. Jährliche Fortbildungen & der unermüdliche Austausch mit den Größen der Branche erweitern stetig ihre Expertise. Sie hat die Sachkunde in der Aufbereitung von Medizinprodukten und als europaweit zertifizierte Hygienebeauftragte höchsten Anspruch an unsere Studiovoraussetzungen. Auch bei speziellen Ersteinsatz-Wünschen ist sie zudem eure erste Ansprechpartnerin & stellt euch gerne ganze Kollektionen in den Formen und Farben eurer Wahl zusammen – abgestimmt auf euren ganz individuellen Stil!
Franzi
FranziPiercerin
Franzi ist als unser jüngster Familien-Zuwachs keineswegs neu in der Branche! Nach langjähriger Piercingerfahrung, inkl. dem Betrieb ihres eigenen Piercingstudios zuvor, setzten sich die Segel neu, geradewegs in den Schoß der ZONE. Mit ihrer lässigen Kodderschnauze ist sie für jeden Spaß zu haben, gleichsam aber auch äußerst empfänglich für sensible Kunden, die besonders viel Einfühlungsvermögen von ihr erwarten dürfen. Wissbegierig & fleißig ist sie eine Seele, die gern voll anpackt. Wir freuen uns auf die kommende Zeit mit ihr!

Du hast Fragen zum Piercen ?

Du hast Fragen oder möchtest dich einfach informieren? Dann zögere nicht und schreib uns! Für einen Termin erreichst du uns unter 0531-4737837 oder schickst uns einfach deine Telefonnummer, damit wir dich zurückrufen können.

Piercing Pflegeanleitung

Wenn du dich lange an deinem neuen Piercing erfreuen möchtest, solltest du unbedingt die nachfolgenden Anweisungen beachten! Dabei ist noch hinzuzufügen, dass jede*r Piercer*in im Laufe einer langjährigen Tätigkeit andere Erfahrungen gesammelt hat, also wirst du u.U. auch von jedem Studio unterschiedliche Tipps bekommen.

Um stets auf der sicheren Seite zu sein, solltest du dich jedoch immer an die Anweisungen halten, die dein*e Piercer*in dir für das jeweils gestochene Piercing mit auf den Weg gegeben hat, denn nur so kannst du dir sicher sein, alles richtig gemacht zu haben und bei eventuellen Komplikationen nicht “selbst Schuld” zu sein.

Erste Regel: Finger weg! Die meisten Entzündungen entstehen durch den Kontakt mit Bakterien der eigenen (oder gar fremden) Finger!
Ein Piercing braucht so wenig Bewegung wie möglich, daher nicht schieben oder drehen! Festwachsen kann dort absolut nichts, dies ist ein weit verbreiteter Irrglaube. Sobald der Stichkanal vollständig ausgeheilt ist, lässt sich das Piercing ganz normal bewegen. Bis dahin würdest du jedoch durch das ständige Bewegen lediglich den Heilungsprozess verzögern, da dabei jedes Mal der Stichkanal aufgerissen wird.

  • Pflege in den ersten 4-6 Wochen dein Piercing 2 Mal täglich (nicht öfter, um ein Einweichen des Stichkanals zu vermeiden) mit steriler Kochsalzlösung (z.B. CleanySkin-Spray). Anschließend ein Mal täglich, bis das Piercing komplett verheilt ist, danach lediglich nach Bedarf.

  • Falls sich eine Kruste um den Stichkanal bilden sollte, ist diese mit dem Spray oder lauwarmen Wasser einzuweichen und anschließend vorsichtig mit einem sauberen Papiertuch (keine Watte) zu entfernen. Nicht pulen! Alles, was sich nicht sofort ablösen lässt, fällt beim Duschen ab, wenn es soweit ist.

  • Während der ersten 4-6 Wochen kein Schwimmen, Baden, Solarium oder Sauna!
  • Du darfst ganz normal duschen, solltest aber darauf achten, das Piercing anschließend sorgfältig nachzutrocknen (z.B. mit sauberen Papiertüchern oder einem Föhn).

  • Achte außerdem darauf, Druck in jeglicher Form zu vermeiden: Highwaist-Hosen bei Bauchnabelpiercings sind 6-9 Monate absolut tabu, ein Nackenhörnchen zum Schlafen mit einem Ohrpiercing dagegen mindestens 6 Monate ein Muss!

  • Bitte trage keine Mittel auf dein Piercing auf, ohne vorher Rücksprache mit uns zu halten! Octenisept ist knorpeltoxisch, sollte also keinesfalls an Ohren oder Nase verwendet werden. Auf Jod basierende Produkte (wie Betaisadona) oder jene, die Fett enthalten (z.B. Bepanthen) sind für Piercings ungeeignet. Es kann zu Reaktionen kommen und den Stichkanal verstopfen. Ebenso sind alkoholhaltige Präparate (wie Kodan oder gängige Handdesinfektionsmittel) nicht für die Pflege einer Wunde geeignet.

  • Aufgrund der Verträglichkeit solltest du ausschließlich hochpolierten Schmuck aus Titan oder Echtgold (14-18 Karat) tragen. “Echter” Schmuck aus 925er Sterling Silber ist aufgrund seiner Eigentschaften (nickelhaltig, zu weich, läuft an, …) nicht dafür geeignet, IM Körper getragen zu werden. Abgepackter “Fertigschmuck”, z.B. aus der Drogerie, gibt ebenfalls schädliche Stoffe an den Körper ab und löst aufgrund seiner Verarbeitung Irritationen aus.

  • Der Schmuck ist die ersten Monate unbedingt im Sichtkanal zu belassen!

Piercen ist Vertrauenssache

Und da das Piercen nach wie vor (noch) kein staatlich anerkannter Ausbildungsberuf ist, liegt es leider zu einem großen Teil im eigenen Ermessen der PiercerInnen, worauf bei der Arbeit besonderen Wert gelegt wird. Unser Studio ist bereits seit über 20 Jahren fester Bestandteil der Piercingszene in Brauschweig und Umgebung, weswegen wir auf einen weitreichenden Erfahrungsschatz zurückblicken dürfen. Ungeachtet dessen bleibt unser oberstes Gebot jedoch, sich nicht darauf auszuruhen, sondern stetig nach Optimierung zu streben. In Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft für Piercing (DGP), dem Verband Professioneller PiercerInnen (VPP) und dem Netzwerk des Body Modification Exchanges (BMXnet) besucht unser Team regelmäßig Seminare in Köln und jährlich internationale Fortbildungen in Essen und Berlin, um stets auf dem neusten Stand zu bleiben und sich zu optimieren.

Darüber hinaus bieten Stammtische und Online-Konferenzen weiterhin den Austausch innerhalb der Fachszene, was die Themen Wundmanagement, Sachkunde, Hygiene und Piercing im Allgemeinen angeht. Stichprobenartige Besuche des Gesundheitsamtes und halbjährliche mikrobiologische Laboruntersuchungen auf die Funktionsfähigkeit unseres Dampfsterilisators, sowie die Selbstverständlichkeit der Benutzung von Einwegmaterialien, gewährleisten einwandfreie hygienische Verhältnisse im Piercingstudio für die Sicherheit unserer Kundinnen & Kunden. Zudem ist unser fachkundiges Team vertraut im Umgang mit “Problemsituationen”, Fortbildungen zur Ersten Hilfe werden regelmäßig vorgenommen, sodass ihr euch selbst im Ernstfall in sicheren Händen wissen könnt.